FAQ

FAQ

Wenn deine Fragen hier nicht aufgeführt sind, kontaktiere uns bitte unter: sales@fourtwenty.ch

Registration

Beim «Login» kann das Passwort zurückgesetzt werden. Es wird in den nächsten Minuten , ein Link zum Erstellen eines neuen Passwortes geschickt.
Aus Datenschutzgründen haben wir kein Zugriff auf dein Passwort!

Dies kann folgende Gründe beinhalten:

- Die E-Mail-Adresse ist bereit registriert.
- Die E-Mail-Adresse ist nicht korrekt.
- Geburtstagsdatum ist falsch.

Wenn das alles nicht zutrifft, nimm mit uns per Mail Kontakt auf. sales@fourwenty.ch

Bitte lösche den Verlauf und dein Cache im Browser ,starte dann die Fourtwenty Seite nochmals neu.
Stelle sicher, dass eine Schweizer IP-Adresse verwendet wird.
Sollte es noch immer nicht funktionieren, nimm bitte mit uns Kontakt auf.

Der Benutzername ist die angegebene E-Mail-Adresse. Falls Du nicht mehr weisst mit welcher E-Mail-Adresse registriert ist, kontaktiere uns unter: sales@fourwenty.ch

Wenn Du eine neue Mail-Adresse hast, nimm bitte mit uns Kontakt auf und ändere diese nicht selbst. Bitte beachte, dass Deine alten Daten für Dich nicht mehr ersichtlich sind.

Bestellungen

Ja, Bestellung auf Rechnung ist möglich. Wir arbeiten mit einem externen Finanzdienstleister zusammen. Dieses prüft bei Bestellungen auf Rechnung die Bonität. Wenn diese einwandfrei ist, wird die Bestellung auf Rechnung ausgeführt.

Nein, wir versenden nicht per Nachnahme da die Bearbeitungsgebühren exorbitant hoch sind.

 

Vor Ort in den Filialen kann man mit Kreditkarte bezahlen. Im Online-Shop ist dies aufgrund der geltenden amerikanischen Kredit-Karten-Gesetzen leider nicht möglich.
Du kannst mit TWINT, PostFinance, Rechnung oder auf Vorauskasse bezahlen.

Wir versenden unsere Rechnungen immer per Mail. Nimm mit uns kontakt auf, wenn wir die Rechnung noch einmal versenden sollen.

Bitte überprüfe Deinen Spam-Ordner. Manchmal werden unsere Mails als Spam gekennzeichnet.
Damit dies nicht mehr passiert, füge unsere Adressen zu Deinem Adressbuch hinzu und markiere diese als "sicher".
Bitte passe auch den Spam-Filter an.

  1. Klicke auf das Zahnradsymbol und wähle "Einstellungen"
  2. Klicke auf die Registerkarte "Filter und blockierte Adressen".
  3. Klicke auf "Filter erstellen" und gib fourtwenty in das Feld "Von" ein.
  4. Klicke auf "Weiter".
  5. Wähle die Option "Nie in Spam verschieben" aus.
  6. Klicke auf "Filter erstellen".

 

Gutscheine und Rabattcodes

Nach Wahl der Zahlungs- und Versandmethode kann vor dem Abschluss der Coupon eingelöst werden.

Nach Wahl der Zahlungsmethoden kann der Geschenkgutschein eingelöst werden.

Bei der Wahl der Zahlungsmethoden kannst Du das Guthaben einlösen.

Lieferung

Ja im Kundenbereich kannst Du eine abweichende Lieferadresse erfassen.

  1. Häkchen entfernen
  2. Neue Adresse eingeben

Die Sendung kann erst ab 22.00h des Versandtages getrackt werden. Bestellungen am Wochenende sind erst ab Montag 22.00 track bar. Der Code wird per Mail versendet.

Wir versenden alle Palette-Sendungen mit Planzer Transport. Für einen reibungslosen Versand benötigen wir Deine Telefonnummer.
Wenn Du einen genauen Lieferzeitpunkt wünschst, nimm bitte mit uns Kontakt auf. Dieser Service ist mit Zusatzkosten verbunden.

Umtausch

Postsendungen: Fotografiere den Schaden und schicke uns die Fotos innerhalb von 24 Stunden zu. Die Sendenummer, Verpackung, Polsterung und der beschädigte Inhalt müssen gut ersichtlich sein. Die Post hält sich das Recht vor, bei Bedarf die Sendung inkl. Verpackung abzuholen. Bitte bewahre daher die Verpackung auf.
Bei einer beschädigten Verpackung kann die Annahme direkt beim Postboten verweigert werden.
Bei Glaswaren, welche nicht fragil bestellt werden, wird keine Garantie für Folgeschäden übernommen.
Planzer: Bei defekter Folie alles in Anwesenheit des Fahrers fotografieren und Schadenprotokoll ausfüllen. Bei intakter Folie aber defekter Ware, alle Schäden mit Foto protokollieren. Schicke uns die Informationen innerhalb von 24 Stunden per Mail zu.

Melde Dich per Mail bei uns mit der Bestellnummer. Wir machen bei der Post einen Suchauftrag. Danach informieren wir über das weitere Vorgehen.
Bitte beachte, dass wir keine Haftung für verschwundene Bestellungen übernehmen. Wir unterstützen Dich aber nach Kräften und suchen nach einer individuellen Lösung.
Um solche Situationen zu vermeiden, empfehlen wir dir, bei deinen Bestellungen die Versandart Signatur oder Assurance zu wählen. Deaktiviere in deinem Post-Account die Bewilligung zum Deponieren der Pakete.

Wir sind nicht verpflichtet, Ware bei Nichtgefallen gegen Geld zurückzunehmen. Wenn das Produkt in einem einwandfreien, ungebrauchten und ungeöffneten Zustand ist, können wir das Produkt gegebenenfalls aus Kulanz umtauschen oder eine entsprechende Gutschrift im Kundenkonto hinterlegen. Bitte nimm zur Kenntnis, dass jede Retoure individuell geprüft wird. Retouren ohne Bestellnummer und Kundendaten werden nicht bearbeitet. Bereits entstandene Versands- und Rechnungskosten sind in jedem Fall zu Lasten des Kunden fällig.
Vom Umtausch ausgeschlossen sind jegliche Hygieneartikel, Getränke, Lebensmittel und Pflanzensamen.

 

Defekt, Garantie & Sonstiges

Nein, auf Akkus und Batterien besteht keine Garantie.
Wir übernehmen auch keine Haftung für das falsche Handhaben von Akkus und Batterien. Siehe auch Garantie/Defekt.
Batterien, Akkus und Einweg-Vape werden gerne in allen Läden zurückgenommen. Oder entsorge sie im Entsorgungshof.

Fülle das Formular Garantien/Retouren aus. Damit nicht unnötig Waren verschickt werden, mache bitte ein Foto und schicke uns dieses zusammen mit dem Formular per Mail zu. Danach informieren wir über das weitere Vorgehen.
Meldungen ohne Foto und ohne Fehlerbeschreibung werden nicht bearbeitet.

Dünger, Spritzmittel und Chemikalien:
Bringe diese Produkte zu uns ins Growcenter in Ittigen. Bei grösseren Mengen nimm vorgängig mit uns Kontakt auf. So können wir die Kosten minimieren.

Batterien, Akkus und Einweg-Vape werden gerne in allen Läden gratis zurückgenommen.

Elektrogeräte und Leuchtmittel können gratis in jedem Entsorgungshof oder im Growcenter in Ittigen abgegeben werden.

Bitte bringe Verpackungsmaterial, Schachteln und Taschen ins Growcenter in Ittigen. Wir verwenden diese gerne weiter.

Vape

Mit einem Vaporizer gelangen um die 90% vom CBD und anderen Cannabinoiden in den Körper, beim Rauchen ist um die 30%. Vaporizen ist also etwa 3x so effektiv.

Nein. Besonders wenn man gewohnt ist seine Kräuter mit Tabak gemischt zu konsumieren, ist der Effekt beim Vaporizer mehr energetisch. Durch die Möglichkeit, bei verschiedenen Temperaturen zu verdampfen, kann mit den selben Kräutern leicht verschiedene Effekte erreicht werden. Hohe Temperaturen (195°C – 210°C) geben eher einen «Stoned Effekt», tiefere Temperaturen (160°C – 190°C) ergeben eher ein «High».

Konduktion: Die Kräuterkammer wird erhitzt und die Kräuter werden von aussen nach innen dauernd erwärmt. Dadurch kommt es zu einer ungleichmässigen Röstung der Kräuter.

Konvektion: Das Heizelement ist so platziert, dass die Kräuterkammer nicht direkt erwärmt wird, sondern so, dass die Luft, welche man durch die Kräuterkammer zieht, die gewünschte Temperatur hat und so die Stoffe löst. Die Röstung ist so gleichmässiger und der Dampf kratzt so weniger.

Die meisten neueren Vaporizer haben eine Mischung von Konduktion und Konvektion, mit einem immer grösseren Anteil an Konvektion.

MHD

Das Kürzel "MHD" steht für "Mindesthaltbarkeitsdatum". Ein Produkt mit MHD ist ein Lebensmittel oder ein anderes Produkt, bei dem der Hersteller das Datum angibt, bis zu dem es bei ordnungsgemäßer Lagerung seine spezifischen Eigenschaften (wie Geschmack, Geruch, Konsistenz und Nährwert) behalten sollte. Nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums kann das Produkt immer noch essbar und sicher sein, sofern es richtig gelagert wurde, jedoch können sich einige dieser Eigenschaften mit der Zeit verändern.

Es ist wichtig zu beachten, dass das Mindesthaltbarkeitsdatum nicht dasselbe ist wie das Verfallsdatum (auch als "Verwendbar bis" oder "Verbrauchsdatum" bezeichnet). Lebensmittel mit einem Verfallsdatum sollten nach diesem Datum nicht mehr konsumiert werden, da sie potenziell gesundheitsgefährdend sein können. Produkte mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum können hingegen oft auch nach Ablauf des Datums sicher gegessen werden, solange sie nicht verdorben sind, aber sie könnten an Qualität verlieren.

Es ist ratsam, die Lagerungsanweisungen auf der Verpackung zu befolgen und auf Anzeichen von Verderb, wie ungewöhnlichem Geruch, Geschmack oder Aussehen, zu achten, bevor man ein Produkt mit abgelaufenem MHD konsumiert.

Assort

Das Kürzel Assort. steht dafür das bei dem Produkt nicht ausgewählt werden kann welches man möchte. Meistens betrifft es die Farbe des Produktes bei einigen Fällen auch die Grösse. Wenn dieses Produkt gekauft wird bekommt man eines zugeschickt welche Farbe es wird können wir so aber nicht sagen und du musst dich überaschen lassen.

FAQ zur Aufzucht von Cannabis-Pflanzen

Du benötigst Licht (natürlich oder künstlich), ein Anbaumedium (z.B. Erde oder Hydrokultur), Töpfe, Dünger, Wasser und natürlich Cannabis-Samen.

Organische Dünger: Aus natürlichen Quellen, z.B. Fischemulsion oder Wurmhumus.

Chemische Dünger: Schnell wirkend, aber kann bei Überdosierung schädlich sein.

Unterdüngung: Die Pflanze erhält nicht genug Nährstoffe. Symptome sind gelbe oder welke Blätter.

Überdüngung: Zu viele Nährstoffe können die Pflanze "verbrennen". Die Blattspitzen werden braun und kräuseln sich.

Erde: Am einfachsten für Anfänger. Sie bietet eine Pufferzone für Nährstoffe und ist verzeihend bei Fehlern.

Kokos: Ein hydroponisches Medium, das gut belüftet ist und schnelles Wachstum ermöglicht.

Hydrokultur: Ein System, das Pflanzen direkt in einer nährstoffreichen Wasserlösung wachsen lässt. Es erfordert mehr Fachwissen und Ausrüstung.

Das hängt von der Grösse des Topfes, dem Medium und den Umgebungsbedingungen ab. Eine Faustregel ist, zu gießen, wenn die obersten 2-3 cm des Mediums trocken sind.

Männliche Pflanzen produzieren Pollensäcke, während weibliche Pflanzen harzige Knospen produzieren. Es ist wichtig, männliche Pflanzen frühzeitig zu entfernen, um die Bestäubung zu verhindern.

Wenn 60-70% der Trichome (die kleinen harzigen Drüsen) milchig weiss sind und der Rest bernsteinfarben, ist es Zeit zu ernten.

ALTERSPRÜFUNG
Sie müssen älter als 18 Jahre sein um diese Seite zu besuchen!